Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage!


Wir sind eine bilinguale Grundschule und haben pro Klassenstufe je eine bilinguale Klasse. (Deutsch/Englisch)

Außerdem nehmen wir am SINUS Programm teil. Dieses Projekt entwickelt den Mathematikunterricht weiter.

Aktuelle Informationen

(Stand: 31.07.2022)


Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


das Schuljahr 2021/22 ist zu Ende. In den letzten Monaten hatte Ihr Kind noch einmal die Gelegenheit, an vielen schönen Aktionen teilzunehmen. Der Förderkreis, Elternbeirat und die Lehrkräfte ermöglichten z.B. die Projektwoche zum Schuljubiläum, viele Sportaktionen („Ballhelden“, Bundesjugendspiele, „Lauf dich fit“), Autorenlesungen, eine gemeinsame Abschlussfahrt der vierten Klassen, das Digitalprojekt, die Zusammenarbeit der vierten mit den Patenkindern der ersten Klassen, die Verkehrswoche, Entspannungskurse, die Sport-AG, der Erste-Hilfe- und der Fahrradflickkurs, gesundes Obst jeden Donnerstag, unsere Schülerbücherei, die Aktion „Nicht mit mir“, um nur einige zu nennen. Bei der Aktion „Lauf dich fit“ war die Grundschule Niederndorf übrigens unter den zehn besten Schulen in Mittelfranken.
Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung, vor allem in der schwierigen Pandemiezeit. Glücklicherweise musste (fast) keine Klasse in Quarantäne, wodurch keine einzige Schulstunde wegen Corona ausfiel. Dies ist besonders dem gemeinsamen Zusammenwirken von Ihnen, den Kindern und dem Schul-Team zu verdanken.
Am Donnerstag, 28.07.2022 verabschiedeten sich die Viertklässler in einer schulhausinternen Feier von ihren Patenkindern der ersten Klassen in der Aula. Am Freitag, 29.07.2022 kamen gegen 10.05 Uhr noch einmal alle Schulkinder auf dem Pausenhof zusammen und wurden gemeinsam verabschiedet. Die Eltern der vierten Klassen warteten bereits auf der Wiese des Schulgeländes, denn am Ende sangen alle ersten, zweiten und dritten Klassen sowie die Lehrkräfte ein Abschiedslied für die Viertklässler. Diese gingen dabei dann ein letztes Mal durch alle Reihen und wurden im Anschluss von ihren Eltern zu einer kleinen Feier mit Luftballons, Seifenblasen und Lied empfangen. Nach den vierten Klassen verließen alle anderen Kinder die Schule und begannen ihre wohlverdienten Sommerferien.

Vielen Dank an die VertreterInnen des Elternbeirates, Förderkreises, der Mittagsbetreuung und des Hortes sowie unserer Pfarrerin Frau Dr. Mützlitz, die bei den Feiern anwesend und teilweise aktiv waren.


Wir wünschen im Namen des gesamten Kollegiums den Kindern unserer vierten Klassen und deren Familien alles Gute für die Zukunft sowie allen anderen Kindern und Mitgliedern der Schulgemeinschaft schöne, erholsame Sommerferien!

Mit den besten Grüßen im Namen der gesamten Schulgemeinschaft

Heidi Forisch, Rektorin und Silvia Eder, Konrektorin

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Aktuelle Bestimmungen des Kultusministeriums Bayern zum Schulbetrieb:

Es gelten bis auf Weiteres folgende Rahmenbedingungen für den Schulbetrieb:
o Die Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 entfällt im Schulgebäude und auf dem Schulgelände. Dem Lüften kommt weiterhin eine besonders wichtige Bedeutung zu. Es finden keine Selbst- oder Pooltests mehr an der Schule statt.
o Nach einer Corona-Infektion wird das Tragen der Maske für fünf Unterrichtstage empfohlen.
o Die Schülerinnen und Schüler können selbstverständlich freiwillig weiterhin eine Maske tragen, wenn sie dies möchten. Bitte geben Sie Ihrem Kind in diesem Fall zwei Masken mit in die Schule. Eine davon ist zum Wechseln, falls die andere durchfeuchtet oder defekt sein sollte.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, falls es Symptome für eine Corona-Erkrankung zeigen sollte.

Ebenfalls für die Lehrkräfte, Erziehungsberechtigten, Eltern und alle anderen an den Schulen tätigen Personen entfällt die Maskenpflicht. Auf den sog. „Begegnungsflächen“ im Schulgebäude (z. B. auf den Gängen oder in den Treppenhäusern) wird das Tragen der Masken jedoch dringend empfohlen, auch für die Schülerinnen und Schüler.

Aufgrund der aktuell wieder hohen Inzidenzwerte finden Elterngespräche mit höchstens einem Elternteil oder telefonisch statt.

Es gibt neue Regelungen bezüglich der Isolation aufgrund einer Corona-Infektion (sh. 9. Elternbrief): In jedem durch einen PCR-Test nachgewiesenen Fall ist demnach eine fünftägige, häusliche Isolation nötig. Bei Symptomen in den letzten 48 Stunden verlängert sich die Quarantäne um höchstens weitere fünf Tage. Eine Freitestung ist nicht mehr erforderlich.


2022 Cunz-Reyther-Grundschule Niederndorf || School Zone | Entwickelt von Rara Theme. Präsentiert von WordPress.